Gestern hat das zweite Spiel unserer U 12 M im Hessenfinale bei Safo Frankfurt stattgefunden. Es ging 3:3 aus, hätte aber durchaus gewonnen werden können, wenn sich Julius Seifert im Einzel nicht beim Stand von 6:3 und 3:0 verletzt hätte gegen den amtierenden Hessenmeister. Leider konnte Julius nicht weiterspielen. Die Punkte in den Einzeln holten Iven und Moritz, im Doppel gewannen die beiden auch klar in zwei Sätzen. Ein grosser Dank gebührt Jan Pfeiffer, der sofort bereit war im Doppel einzuspringen und in kürzester Zeit auf der Anlage in Frankfurt war. Dank auch an Bertrand Kaus, der die Jungs super durch die Saison geführt hat.
Jetzt heißt es abwarten, wie das letzte Spiel in der Gruppe am kommenden Donnerstag zwischen Safo und TEC Darmstadt ausgeht. Noch haben unsere Jungs eine Chance auf die Teilnahme am Finale kommendes Wochenende in Offenbach beim HTV. Der TC Diedenbergen drückt die Daumen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.