Der Start war nicht ganz einfach, aber die Ergebnisse am Schluss können sich sehen lassen. Der Reihe nach, und wie immer die Jüngsten zuerst.

Die U8 trat in diesem Jahr in einer Spielgemeinschaft mit dem TC Hofheim und dem TC Kriftel an. Sie spielte eine glänzende Saison, die mit nur einer Niederlage mit Tabellenplatz zwei abgeschlossen wurde; dies bedeutete Bezirksfinale in Schwalbach. Auch hier wurde eine tolle Leistung erbracht, am Schluss Platz sechs in der Finalrunde, Glückwunsch dazu.

Bei den Juniorinnen U 10 weiblich, auch in einer Spielgemeinschaft mit Kriftel und Eppstein, war der Auftakt gegen Bad Nauheim unschön, auch von der Atmosphäre her, danach hat die Mannschaft sich aber deutlich gesteigert. Am Schluss waren es zwei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen. Ergibt: Tabellenplatz fünf, deutlich besser als im Vorjahr.

Die Junioren U 10 M, mit einer ersten und mit einer zweiten Mannschaft. Die erste Mannschaft spielte in einer starken Gruppe in der Bezirksliga A und erreichte dort einen guten vierten Platz bei sechs mit Mannschaften mit viel Einsatz und Engagement.
Die zweite Mannschaft spielte in der Kreisliga A und erreichte einen guten vierten Platz unter sechs Mannschaften. Gruppe und Klasse gehalten.

Bei den Junioren U 12 M, in diesem Jahr in einer MSG mit Hattersheim gemeldet, hatten wir drei Mannschaften am Start.
Souverän gewann die erste Mannschaft mit Julius Seifert, Louis Holzer, Yven Kaus und Moritz Boger ihre Gruppe und qualifizierte sich damit für das Bezirksfinale der Altersklasse gegen TC SF Schwalbach. Auch dieses Spiel wurde glatt, nach großem Einsatz allerdings, mit 4:2 gewonnen, sodass die Mannschaft im September an der Hessischen Endrunde der U12 – Mannschaften teilnimmt. Glückwunsch dazu und für die Spiele im September viel Erfolg.
Die zweite Mannschaft wurde leider, trotz viel Einsatz, Gruppenletzter und muss absteigen. Die dritte Mannschaft wurde fünfter in ihrer Gruppe und spielt im kommenden Jahr weiterhin in der Kreisliga.

Unsere U 14 Junioren I spielten dieses Jahr in der Bezirksoberliga. In einer großen Gruppe mit acht Mannschaften erreichten die Jungs einen souveränen vierten Platz und konnten damit sicher die Klasse halten.
Die zweite Mannschaft trumpfte groß auf und gewann souverän ihre Gruppe in der Kreisliga und spielt im kommenden Jahr in der Bezirksliga.

Unsere Juniorinnen U 18 erreichten in einer großen und anspruchsvollen Gruppe mit viel Einsatz Platz vier und können auch im kommenden Jahr in der Bezirksoberliga antreten.

Unsere Junioren U 18 I erreichten in einer ebenfalls schweren Gruppe in der Gruppenliga den sehr guten vierten Platz. Mit ein wenig mehr Glück wäre sogar noch mehr drin gewesen.
Die zweite Mannschaft, auch in einer sehr starken Gruppe, konnte die Klasse mit viel Einsatz und Motivation halten und spielt auch im kommenden Jahr in der Bezirksoberliga.
Die dritte Mannschaft, die im vergangenen Jahr den Aufstieg in die Bezirksliga A geschafft hat, konnte locker die Klasse halten und spielt auch im kommenden Jahr im Bezirk.

Das war also abermals eine vorzügliche Saison für die Jugend des TCD. Allen Mannschaftsspielern im Namen des TCD-Vorstandes ein großes Dankeschön für den gezeigten Einsatz für unseren Verein. Auf eine Neues im Jahr 2016.

Im Bild: Die U 12 m kämpft bis in die Nacht und schafft es in die Hessische Endrunde

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.