Erst nach 21 Uhr war unsere U 14 m am Samstag geschlagen. Gegen Bad Homburg stand es am Schluss 1:5, nur Lars konnte sein Einzel nach Hause bringen. Als verflixt erwies sich der Tie Break. Jacques verlor sein Einzel im Tie Break. Und Max, der Unglücksrabe, musste Einzel und Doppel jeweils mit 8:10 abgeben. Als Stimmungsretter spielte sich dann Lars auf, der in Antonios Nudelstube spontan ein virtuoses Klavierkonzert zum Besten gab. Wow!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.