Die Regner zur Bewässerung unserer Plätze sind zum Teil über 40 Jahre alt und inzwischen sehr störanfällig und wartungsintensiv. Insgesamt haben wir 26 Regner (zwei verschiedene Modelle) im Einsatz. Für das eine Modell (LVZE30 Vollkreisregner), von dem wir 14 Stück installiert haben, gibt es keine Ersatzteile mehr, es wird nicht mehr hergestellt. Und die restlichen 12 des anderen Modells (LVZA22) sind zwar noch lieferbar, können aber das Modell LVZE30 bei unserer Anordnung der Regner nicht ersetzen. Nach langem Suchen haben der Platzwart und das zuständige Vorstandsmitglied einen Regner ausfindig gemacht, der für unsere Ansprüche geeignet ist. Wir haben Erkundigungen eingezogen bei Tennisvereinen, die diesen Regner auch verwenden, haben eigene Versuche durchgeführt und ihn für unsere Zwecke als geeignet befunden. Es ist ein Regner der Firma Hunter. Er ist von bestechend einfacher Funktion und kostet nicht einmal ein Drittel wie die derzeit noch in Betrieb befindlichen Perrot-Regner. Für 57,- € kann er im Internet bezogen werden. Ein Problem ist aber der arbeitsintensive und relativ teure Einbau: Platz aufgraben, alten Regner ausbauen, Schutzrohr und neuen Regner einbauen und anschließen, Deckel ausfräsen und einbauen, Material beifüllen und Oberfläche wieder herrichten. Aus Kostengründen wurde beschlossen, den Einbau durch den Platzwart und mit eigener Hilfe peux à peux durchzuführen. Es wurden zunächst 6 der neuen Regner bestellt. Zwei davon mussten auf Platz 5 und 6 für dort ausgefallene Regner der alten Art eingesetzt werden. Inzwischen wurde aber Platz 4 mit 4 der neuen Regnern (also komplett) bestückt, um sie im Zusammenspiel ausprobieren zu können. Der Erfolg ist beeindruckend. Sie lassen sich einfach einstellen, erlauben eine gleichmäßige Bewässerung der Plätze und werden den Platzwart zukünftig entlasten, da für diese Regner weit weniger Zeit für Wartung und Pflege als für die unserer alten, maroden Regner benötigt wird. Aus den genannten Gründen und Vorteilen wird der weitere Austausch der alten Regner Stück für Stück und Platz für Platz vorangetrieben. Schauen Sie sich die Beregnung auf Platz 4 einmal an – Sie werden begeistert sein. Euer Regenmacher Heinz Reiß

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.